Kontakt mit Lieferant? Lieferant
Brandon Bao Mr. Brandon Bao
Was kann ich für Sie tun?
Chat Jetzt Kontakten mit Lieferant
 Telefonnummer:86-0574-83879820 E-Mail-Adresse:brandon@brandopneumatic.com
Home > Produkt-Liste > Kälte-Magnetventil > 1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
  • 1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
  • 1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil
  • 1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil

1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil

    Zahlungsart: L/C,T/T,Paypal,Western Union
    Incoterm: FOB,CFR,CIF,EXW
    Minimum der Bestellmenge: 1 Piece/Pieces
    Lieferzeit: 5 Tage

Basisinformation

Modell: EVRA 25

Betätiger: Elektrisch

Verbindungsformular: Röhrchen

Art: Direktes Handeln

Material: Gusseisen

Druck: Normaler Druck

Ventilstruktur: Direktwirkende Kolbenstruktur

Energieversorgung: Gleichstrom-Magnetventil

Verwendung: Ablaufsteuerung

Standard: GB

Anwendung: Industrieller Gebrauch

Additional Info

Verpakung: Palette, karton, box

Produktivität: 2800 sets per month

Marke: BRANDO

Transport: Ocean,Land

Ort Von Zukunft: NINGBO CHINA

Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 7 hundred /set per week

Zertifikate : CE

Hafen: Tianjin,Dalian,Xiamen

Produktbeschreibung

1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil


Ammoniakkühlung Ob ein einstufiges oder ein zweistufiges Kompressionssystem, um eine vollständige und vollständige Automatisierung zu erreichen, es hat eine wichtige Voraussetzung, nämlich den traditionellen Kühlprozess wissenschaftlich zu vereinfachen und zu verbessern. Nur so kann die Automatisierung einfacher, sicherer und zuverlässiger werden. Das wichtigste Bauteil im Inneren ist das Kältemagnetventil. Unser EVRA 25 Ammoniak-Kältemagnetventil wird in Ammoniak-Kälteautomationssystemen eingesetzt.


Technische Daten des 1 '' Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventils:

Models Port size H1 H2 H4 L L2 Weight
Inch mm Inch mm Inch mm Inch mm Inch mm Inch mm Kg
EVRA 20 none 22-35 0.8 20 3.5 90 none none 11.1 280 1 25 none
EVRA 25 none 28-35 1.5 38 5.4 138 2.8 72 10 255 0.8 22 2.908
EVRA 32 none 38-45 1.9 47 4.4 111 2.1 53 11 280 1 25 4.088
EVRA 40 1 3/4 45 1.9 47 4.4 111 2.1 53 11 280 1.1 29 3.902
2 1/4 57 1.9 47 4.4 111 2.1 53 11 280 1.3 34 3.732


Physikalische karte von 1 '' zoll gusseisen körper Ammoniak EVRA 25 Kältemagnetventil:

Physical map of 1'' inch cast iron body Ammonia EVRA 25 Refrigeration Solenoid ValvePhysical map of 1'' inch cast iron body Ammonia EVRA 25 Refrigeration Solenoid ValvePhysical map of 1'' inch cast iron body Ammonia EVRA 25 Refrigeration Solenoid Valve

Physical map of 1'' inch cast iron body Ammonia EVRA 25 Refrigeration Solenoid ValvePhysical map of 1'' inch cast iron body Ammonia EVRA 25 Refrigeration Solenoid Valve



Teil Kühleinheit ( EVRA 25 Gusseisen-Kühlventil )




Was ist der Unterschied zwischen der Fluorkühlung und der Ammoniakkühlung ? Das Folgende ist eine detaillierte Analyse der Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen dem Ammoniak-Kühlsystem und dem Fluorkühlsystem.


Einmalige Investition:
Im Allgemeinen sind die Investitionen in große und mittlere Ammoniakkälteanlagen geringer als in Fluor-Kälteanlagen derselben Größenordnung. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Kühlaggregate, Geräte, Rohre, Ventile und andere Komponenten des Fluorkühlsystems teuer sind und das Fluorkühlsystem einen hohen Automatisierungsgrad und relativ hohe Investitionen aufweist.

Betriebskosten:
Das Ammoniak-Kühlsystem hat eine niedrige Arbeitstemperatur, eine große Kühlkapazität, einen niedrigen Energieverbrauch und niedrige Betriebskosten.

Das Kältemittel des Fluorkältesystems weist eine höhere Qualität, eine geringere Einheitenkälteleistung, einen höheren Energieverbrauch und höhere Betriebskosten auf.

Umwelteigenschaften:
Ammoniak in der Ammoniakkälteanlage ist ein natürlicher Arbeitsstoff. Der Ozonverbrauchskoeffizient ODP = 0 und der globale Erwärmungskoeffizient GWP = 0. Er belastet die Umwelt nicht. Aufgrund der Zerstörung der Ozonschicht wurden Freon-Kältemittel in CFCS eliminiert.

HCFCs haben einen geringeren ODP und einen geringeren GWP auf der Erde, was sich in gewisser Weise zerstörerisch auf die Umwelt auswirkt. Nach internationalen Abkommen können Entwicklungsländer sie bis 2040 nutzen.

Sicherheit:
Wenn Ammoniak 16 bis 25 Prozent in der Luft erreicht, kann es explodieren, wenn es offenen Flammen ausgesetzt wird. Ammoniak ist giftig und kann Ersticken und Erfrierungen verursachen. Schlechte Sicherheit. Ammoniakkälteanlagen mit hoher Kapazität sollten nicht in dicht besiedelten Gebieten eingesetzt werden. F-22 ist ungiftig, mit Luft gemischt, explodiert nicht und hat eine gute Sicherheit.


In dicht besiedelten Gebieten (Entwicklungsländern) sind f-22-Systeme und f-134a-Systeme sicherer. Wenn die Bedingungen dies zulassen, ist der Einsatz eines CO2-Kühlsystems natürlich umweltfreundlicher und sicherer.

Lieferung und Rückgabe:
Das Ammoniaksystem ist normalerweise von unten nach innen und von unten nach außen mit dem Verdampfer verbunden. Das Fluorsystem ist im Allgemeinen mit dem Verdampfer durch Aufwärts- und Abwärtsverbindung verbunden, um die Ölrückführung zu erleichtern.

Das horizontale Ansaugrohr des Ammoniaksystems sollte zum Umwälzzylinder oder zum Gas-Flüssigkeits-Abscheider geneigt sein. Das horizontale Saugrohr des Fluorsystems sollte zum Kompressor geneigt sein.

Flüssigkeitszufuhrmethode:
Das Ammoniaksystem und das Fluorsystem können dem Verdampfer direkt Flüssigkeit, Flüssigkeitspumpe und Schwerkraftflüssigkeit zuführen.

Anwendung:
Ammoniak und Fluor sind Kältemittel mittlerer Temperatur mit mäßigem Druck und mittlerer Temperatur, die für die Kälte-, Kälte-, Klima-, Industriekälte-, Bier-, Pharma- und andere Industriezweige geeignet sind.

Fluorsysteme sind sicherer für Klimaanlagen mit Direktverdampfung. Das Ammoniaksystem kann durch indirekte Kühlung "Superbrine" klimatisiert werden.

Grad der Automatisierungssteuerung:
Die Automatisierung von Fluorkühlsystemen erfordert im Allgemeinen keinen manuellen Betrieb, wodurch Arbeitskosten gespart werden.

Ammoniak-Kälteanlage überwiegend manuell, geringer Automatisierungsgrad, aber gute Stabilität.

Löslichkeit von Öl:
Die Löslichkeit von Ammoniak und Öl ist gering, und auf der Oberfläche des Ammoniak-Wärmetauschers bildet sich leicht ein Ölfilm, der die Wärmeübertragung beeinträchtigt. Daher sollten Verdampfer, Kondensator, Druckspeicher, Ladeluftkühler und Ölammoniakabscheider regelmäßig abgelassen werden.

In dem Fluorsystem lösen sich Fluor und Öl gegenseitig auf und der Ölfilm bildet keinen Ölfilm auf der Oberfläche des Wärmetauschers und beeinträchtigt nicht die Wärmeübertragung, aber das überschüssige Öl in dem Verdampfer lässt die Verdampfungstemperatur ansteigen.

Das Fluorsystem ist im Allgemeinen mit einer automatischen Ölrückführung ausgestattet. Das Rohrleitungsdesign und die Installation des Fluorsystems sind bei der Einstellung des Ölrücklaufkrümmers zu berücksichtigen. Die Ölbilanz sollte in parallelen Einheiten betrachtet werden.

Performance:
Nach Jahren der Planung, Installation und des Betriebsmanagements ist das Ammoniak-Kühlsystem ausgereift und stabil.

Aufgrund des unregelmäßigen Aufbaus, der Installation und des Betriebsmanagements der Fluorkälteanlage in Verbindung mit der Qualität der selbststeuernden Komponenten muss trotz des hohen Automatisierungsgrades die Betriebsstabilität, die zum Einbrennen neigt, noch verbessert werden Unfälle.


Willkommen zu Ihrer Anfrage!

Produktgruppe : Kälte-Magnetventil

Mail an Lieferanten
  • Mr. Brandon Bao
  • Ihre Nachrichten muss zwischen 20-8000 Zeichen sein

Related Products List

Zuhause

Phone

Skype

Anfrage